Praxis Name
Homefoto

Prophylaxe

Unser Prophylaxeangebot richtet sich stark nach den Bedürfnissen unserer Patienten. Als parodontologische Fachpraxis richten wir unseren Fokus bei der Prophylaxe nicht nur auf die Kariesdiagnostik und das Polieren der Zahnkronen. Bei uns ist die Gesundheit des Zahnfleisches und zahntragenden Knochens ein wesentlicher Bestandteil der Kontrollen und vorbeugenden Maßnahmen.

Kinder zwischen 2 und 6 Jahren

sind eingeladen, mit Ihren Eltern alle drei Monate zu einer zahnärztlichen Routinekontrolle in die Praxis zu kommen. Dabei wird hauptsächlich auf den Zahndurchbruch, die Anlage aller Zähne, sowie die häusliche Mundhygiene geachtet.

Schulkinder und Teenager

haben in der Regel das höchste Kariesrisiko, da Sie gerne naschen und oft ungerne die Zähne putzen. Es ist also besonders in dieser Altersgruppe darauf zu achten, dass die Zähne regelmäßig gereinigt, fluoridiert, versiegelt und kontrolliert werden. Die Krankenkassen übernehmen bis zum 18. Lebensjahr eine Vielzahl an Prophylaxeleistungen.

Erwachsene

Das regelmäßige Entfernen von weichen und harten Belägen (Zahnstein) senkt das Risiko, an einer chronischen Parodontitis (Zahnhalteapperatentzündung) zu erkranken. Dabei ist es besonders wichtig, dass im Rahmen der Prophylaxe-Sitzung nicht nur der sichtbare Zahnstein entfernt wird, sondern auch die unterhalb des Zahnfleischsaums liegenden sogenannten Konkremente entfernt werden.

Der Besuch zur professionellen Zahnreinigung sollte ca. drei mal pro Jahr eingeplant werden.

Zahnersatz-Patienten

Der Zahnersatz sollte den anatomischen Verhältnissen des Kiefers stets angepasst sein. Da unser Kiefer ständigen Um- und Abbauprozessen unterworfen ist, ist eine halbjährliche Kontrolle des herausnehmbaren Zahnersatzes empfehlenswert.